KRAFT TANKEN AN KRAFT PLÄTZEN DER MAASAI

der schönste Seminar Platz der Welt am Fusse des Kilimanjaro
08. bis 14.11. 2020
mit anschließend 2 Tage Safari in Sinia, im Nationalpark Tanangire und am Lake Manyara

Bildschirmfoto 2020 04 05 um 23.45.43

" MEINE MAGISCHE REISE INS GLÜCK "

Ich folgte dem Ruf meines Herzens und meldete mich kurzentschlossen zum Seminar “Kraftplätze der Maasai” an. Obwohl ich Franz „nur“ von Facebook kannte, hatte die Seminarbeschreibung und die Fotos eine magische Wirkung auf mich. Also reiste ich nach Tansania, lernte dort Franz persönlich kennen und nahm an seinem Seminar über die Wiederherstellung körperlich-mentaler Kräfte teil. Wir waren in der wunderschönen Africa Amini Maasai Lodge untergebracht. 
Mit spektakulärem Blick auf den Kilimandscharo und Mount Meru bietet Franz die ideale Gelegenheit, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, täglich ein anderer regenerativer Ansatz. Der beeindruckende Rahmen eines Maasai-Dorfes, das Besteigen eines heiligen Berges, das Lauschen von Lagerfeuergeschichten und ihre traditionellen Tänze sind unvergesslich. Für Wildlife-Liebhaber wie mich, war natürlich die hautnahe Erfahrung einer „Walking Safari“ ein absoluter Höhepunkt. Geführt von einem stolzen Maasai-Krieger, den Lebensraum von Zebras, Giraffen Antilopen und Elefanten zu betreten, war schon ein Gänsehauterlebnis erster Klasse.

Es gibt nicht genug Worte, um das Erlebte zu beschreiben. Vom ersten Tag hat das Seminar, die Gastfreundschaft der Maasai, die unverfälschte Herzlichkeit, und die Anbindung an die Natur, das Gefühl ungebändigter Lebenslust in mir entfacht.

Ja, die Zeit mit Franz in der magischen Welt Afrikas hat mich nicht nur tief berührt, sondern auch bestens regeneriert. In tiefer Dankbarkeit allen Beteiligten!

Andrea Hafner, Tirol  

Bildschirmfoto 2016 11 25 um 17.49.38 

Äussere Erlebnisse zu Innerer Gelassenheit am Fusse des Kilimanjaro

Eine wohl einmalige Form der körperlich und mentalen Regeneration erwartet eine kleine Gruppe an sensationellen Kraftplätzen der Maasai. Das stolze Volk der Maasai, so fremd im Äusseren und doch so vertraut im Inneren gibt diesen Energy Days einen Rahmen der Sonderklasse. Es ist eine grosse Freude für mich diesen Seminarleckerbissen vorzustellen. Ich durfte mir vor Ort ein Bild machen und höchst beeindruckt darf ich diese „heilsame Welt“ für uns Gestresste, meinen Seminarfreunden zugänglich machen, eine Realität die bei jeden Europäer, unseren Kindern und Jugendlichen, unseren Verantwortlichen und Leistungsträgern wie Balsam wirken würde …..

Diese Bewusstseinstage entsprechen dem SOLEMON Grundprinzip haarscharf „Fehlendes hinzuzufügen"

Wir werden untergebracht sein in der sehr komfortablen AFRICA AMINI MAASAI LODGE, sie dominiert auf einem Hügel die umliegende Savanne und gibt immer wieder den Blick frei zum Kilimanjaro, dem schneebedeckten Dach Afrikas. Zu Sonnenaufgang und zu Sonnenuntergang zeigt sich der ansonsten meist in Wolken verhüllte, erloschene Vulkan in voller Pracht. Unter der Vision der Africa Amini Alama Stiftung haben hier die Maasai eine kleine Lodge gebaut die keine Wünsche offen lässt, einfach reduziert auf ihren Baustil und doch mit allen Komfort, der wenn man erst mal dort ist kann man unschwer erkennen daß der schönste Seminarraum der Welt bei weitem keine Selbstverständlichkeit ist.

Bildschirmfoto 2017 10 28 um 09.37.59

 

Wunderbares basenbildendes Essen von Maasai Frauen frisch zubereitet (auch vegetarisch ist möglich) stärkt für die täglichen Nature Walks mit den Maasai Freunden die für uns vertrauenswürdige Guides sind und schier endlose Quellen der Erfahrung und ihrer Geschichten. Jedes Gewächs, jeder Strauch und jede Pflanze in der Savanne hat ihre heilsame Bedeutung für die Ureinwohner, die Tierwelt reagiert völlig entspannt auf sie, da den Maasai das Jagen fremd ist, sie sind friedliche Nomaden die sich heute noch nur mit Speer und Maasai Messer bei Gefahr verteidigen.

Die MAASAi Lodge ist weitab von touristischen Trampelpfaden ein extrem liebevoll errichteter Platz von Freunden für Freunde.

 

Nur in einigen Ausnahmen werden wir die Allradjeeps von AAA verwenden um uns auch die sehr beeindruckenden Aufgabenbereiche der AAA Stiftung - gratis Schulbildung für nahezu 700 Kinder, entgeltlose medizinische Grundversorgung der Bevölkerung durch Mutter und Tochter Wallner, das Waisenhaus, die berufsbildenden Werkstätten usw, all das ist eine gute halbe Stunde Fahrzeit von unserer Lodge entfernt. Ganz in der Nähe der Stiftung werden wir über eine Wanderung mit vielen exotischen Eindrücken den Gipfel eines der "Maasai Kultberge“ erreichen mit traumhaften Blick über hunderte Kilometer Savanne zwischen den zwei Vulkanen, den Kilimanjaro und den weniger bekannten aber sehr beeindruckenden Mount Meru, der auch dem zweiten Volksstamm der Gegend seinem Namen gab, dem Volk der Meru.

Neben den ausgiebigen "Natur Walks" der Maasai werden wir den Tag mit der Sonnenaufgangsmeditation beginnen und neben vielen Körperübungen und kleinen Spielen wo wir auch unsere Maasai Begleiter fordern werden, dafür sind sie liebend gerne zu haben, geht es in dieser Seminarwoche um das Thema der Werte, Innere und Äussere und den für unsere Gesellschaft so entscheidenden Weg weg vom Mangelbewusstsein und hin zu einem Qualitätsbewusstsein, weg von Selbstverständlichkeiten und hin zu einer weitgehend verlorenen inneren Dankbarkeit und Getragenheit durch ein zentriertes Sein. Hier werden uns viele geistig und mentale Gesetzmässigkeiten helfen, die wir gleich vor Ort von der Theorie in die Praxis bringen möchten.

Der Platz für unsere morgendlichen Aktivitäten ist wohl grandios und mit etwas Glück blinzelt die Sonne über den Kilimanjaro  .....

Bildschirmfoto 2017 11 18 um 16.26.41


Die sternförmigen Ausflüge zu Kraftplätzen, Ritual-Plätzen oder atemberaubenden Aussichtspunkten sorgen für ausreichend Möglichkeit der Reflexion. Die fast täglichen Tänze, Gesänge und Rituale der Maasai erlösen uns aus unserer virtuell gewordenen Welt und sorgen für Erdung, Gelassenheit und viel viel neuer Lebensfreude.

Der optionale und sehr besondere Schlusspunkt der Seminarreise wird ein Besuch im Tarangire Nationalpark und am Lake Manyara sein. Beides sind tansanische Juwelen der Tierwelt und farbenprächtige Naturschauspiele. Die speziellen Verbindungen unserer Maasai Freunde sichert uns dort sowohl einen Sonderpreis wie auch spektakuläre Einblicke in die Tierwelt. Wildbetrachtung und Staunen steht an erster Stelle.

Von ganz klein bis zu den allergrößten afrikanischen Wildtieren, sehen und erleben wir sie aus nächster Nähe, natürlich auch Löwen, die so gefürchteten "SIMBA" für die Maasai !! Safari ist kein Zoo und damit wird Achtsamkeit, Stille, scharfes Beobachten und manchmal auch etwas Geduld von uns gefordert sein. Wir übernachten direkt in einer Lodge im Nationalpark und auch direkt am Manyara See, dort wo Fischer auch in der Mitte dieses riesig großen Sees noch zu Fuß ihre Fischerboote begleiten.

IMG 6625

IMG 6581

vichy

 

Sollte es TeilnehmerInnen geben, welche nicht im Anschluss an das Seminar in die Nationalparks mitkommen möchten, wird es wahlweise in der Maasai Lodge, ein von unseren Maasai Guides Lowassa oder Elias geleitetes Natur-Walk Program geben. 

 

Elefant

Auf besonderen Wunsch und bei individuellen Fragestellungen (nach Voranmeldung) geben die beiden Naturärztinnen DDr. Christine Wallner und Dr. Cornelia Wallner-Frisee auch selbstverständlich Unterstützung bei persönlich gesundheitsrelevanten Themen, aus einem ganz anderen Blickwinkel als westliche Schulmedizin es könnte.

Mit ihrer Teilnahme unterstützen sie automatisch die Africa Amini Alama Stiftung, da der Reinerlös durch unseren Aufenthalt in der Maasai Lodge zu 100% dem Schul- und Medizinprojekt zufliesst. “Gutes für die Maasai und Meru - Gutes für uns"

 

Termin:
Seminarbeginn am 08.11.2020 zu Sonnenuntergang am Lagerfeuer
Seminarschluss am 14.11.2020 nach dem Frühstück, wir verlegen anschl. zur Safari in die Nationalparks 
   

IMG 0016

Bildschirmfoto 2018 11 03 um 17.24.33

 

Anzahlung bei Anmeldung:  EURO 1200.- 

Restbetrag: In Bar oder mit gängigen Karten, direkt in der Maasai Lodge

RESTBETRAG für Seminar und Unterkunft direkt in der Lodge zu bezahlen: bei Maasai
BOMA Doppel Belegung: US Dollar  1204.-
RESTBETRAG für Seminar und Unterkunft direkt in der Lodge zu bezahlen: bei Maasai
BOMA Single Belegung pro Person: US Dollar 1554.- 

Im Preis inkludiert sind:
Unterkunft im  Maasai Boma, ein typischer Maasai Bungalow - beeindruckend schön und sehr geräumig! 
Seminarpension in Form von ausgiebigem Seminar-Frühstück und exzellentem Maasai-Dinner, Cookies und Tee's 
Nature Walks  mit den Maasai in der unendlichen Savanne am Fusse der Panorama Lodge
Bergwanderung auf den „ Mkuru “ ein Kultberg der Maasai und Kraftplatz mit Sicht zum Kilimanjaro, dem  Mt. Meru und auf´s Maasai Gebiet bis ins angrenzende Kenya, Besuch der Africa Mini Alma Stiftung, Markttag mit den Kindern des Waisenhauses uvm. Safari-Wanderung - Pirschgang im Naturreservat „ Sinya “ am Fusse des Kilimanjaro, wir besuchen ein Maasai Dorf, Maasai Überraschung, gesamtes Rahmenprogramm mit den Maasai, ihre  Rituale, das  Löwen-Fest - Simba  und Tanz-Zeremonien, Maasai BBQ,

Ein tägliches Morgen-Aktivprogramm und tägliche SOLEMON Seminareinheiten zu ausgewählten Themen der körperlich-mentalen Regeneration in Theorie, Einlösung und Umsetzung mit Mag.phil. Franz Mühlbauer bilden einen inhaltlichen Fixpunkt im Tagesablauf.

Wahlweise, wenn man schon mal vor Ort ist, fügt sich direkt im Anschluss an das Seminarprogramm folgendes Angebot nahtlos hinzu:

Der Preis für die Safarifahrt Tarangire und Lake Manyara werden nachgereicht sobald sie uns vorliegen! 

 

Wissenswertes:
Eine Malagiaprophylaxe ist nicht obligatorisch zu empfehlen, da wir uns auf einer Hochebene befinden 1600m ausserhalb des Malariagebietes und zusätzlich für Tansanien auch Frühlingszeit ist, für die 2 Tage Safari in den Nationalparks gelten trotzdem besondere Regeln der Achtsamkeit. Ein gängiger Reise- und Impfschutz ist bei Fernreisen hingegen grundsätzlich empfehlenswert, sprechen sie mit dem Arzt ihres Vertrauens, oder erkundigen sie sich bei den beiden Ärztinnen von Africa Amini Alma, DDr. Christine Wallner, Dr. Cornelia Wallner.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestornoversicherung, wenn sie nicht automatisch bei ihrer Kreditkarte inkludiert ist! Hinweise zur Anmeldung finden sie auch unter den AGB´s

Flüge:    
KLM oder auch CONDOR, QATAR, TÜRKISCH AIRLINES ua. fliegen den Kilimanjaro Airport direkt von Europa aus an. Der Transfer von/zur Lodge benötigt je nach Tageszeit ca. 60-70 Minuten, geben sie uns dazu bitte ihre Ankunftszeiten und Flugnummern bekannt.

Optionen:
Wer den Kilimanjaro besteigen möchte, ein paar Tage relaxen möchte auf der Insel Zanzibar, oder der Serengeti, oder einige zusätzliche Erlebnis-Tage in der Afrika Amini Maasai Lodge anhängen möchte, kann sich über die guten Kontakte der Maasai Lodge gerne beraten lassen.

Anmeldungen bitte unter Kennwort MAASAI direkt an Franz Mühlbauer  franz@solemon.net